Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite finden Sie alle häufig gestellten Fragen

ExpoLed

Was genau ist eine LED?
Die Abkürzung LED steht für die englische "Light Emitting Diode". Dies bedeutet wörtlich eine Leuchtdiode. Eine Diode ist eine elektronische Komponente. Normalerweise wird dieses Bauteil in einem sehr kleinen Gehäuse untergebracht, so dass das Licht besser angezeigt wird und die LED selbst nicht bricht. Obwohl die Abkürzung LED ist, hat die niederländische Sprachunion entschieden, dass das Wort so gebräuchlich ist, dass es auch in kleinen Buchstaben geschrieben werden kann.
Was sind die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der LED?
Immer mehr Privatleute wechseln nun auch auf LED-Beleuchtung. Denn die LEDs werden immer leistungsfähiger und auch bessere Lichtfarben sind möglich. Zu Beginn der Einführung der LED-Beleuchtung in den Niederlanden waren die Menschen sehr skeptisch. Inzwischen gibt es jedoch LED-Leuchten mit einer "extra warmen" Lichtfarbe auf dem Markt, so dass Sie das Licht der traditionellen Glühlampen anpassen können.
Wann wurde LED erfunden?
Es ist nicht genau bekannt, wann LED genau erfunden wurde. Wir wissen, dass der russische Professor Oleg Losev in den Jahren 20 des letzten Jahrhunderts haben die ersten Entdeckungen und Tests mit LED gemacht Beleuchtung. Obwohl er selbst von der Bedienung der LED-Lampe überzeugt war, erhielt die neue Lichtquelle wenig Aufmerksamkeit. Erst in den 1960er Jahren setzten die Menschen die LED-Lampe wirklich fort. Im Jahr 1962 konnte Nick Holonyak die erste funktionierende LED herstellen.
Was waren die ersten Anwendungen von LED-Beleuchtung?
Die ersten Anwendungen von LED-Trunks aus den 70er Jahren, damals wurden die ersten LEDs als Indikatoren beispielsweise in Fernbedienungen verwendet. LED wurde auch bald für Ampeln verwendet. Der nächste Schritt war die LED-Beleuchtung in Taschenlampen und die Beleuchtung für das Fahrrad. Heutzutage sind viele Straßenlampen auch mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Das Schöne an der LED ist, dass Sie all diesen kleinen LEDs auch eine andere Farbe geben können, um RGB-Beleuchtung zu erzeugen.
Was sind die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der LED?
Immer mehr Privatleute wechseln nun auch auf LED-Beleuchtung. Denn die LEDs werden immer leistungsfähiger und auch bessere Lichtfarben sind möglich. Zu Beginn der Einführung der LED-Beleuchtung in den Niederlanden waren die Menschen sehr skeptisch. Inzwischen gibt es jedoch LED-Leuchten mit einer "extra warmen" Lichtfarbe auf dem Markt, so dass Sie das Licht der traditionellen Glühlampen anpassen können.
Was sind Low-Power-LEDs?
Die erste Art von LEDs auf dem Markt waren die Low-Power-LEDs. Dies sind die gleichen Arten von LEDs, die Sie auch in Ihrer Fernbedienung finden würden. Für normale LED-Lampen wurden diese LEDs auch zuerst verwendet. Nicht zuletzt deshalb waren viele Menschen enttäuscht von den ersten LED-Lampen, die auf den Markt kamen.
Was ist SMD?
Heutzutage sieht man mehr und mehr Lampen und Spots mit diesen flachen LEDs, die die SMD-LEDs sind. Die SMD LED kommt in verschiedenen Typen: der 3528SMD und der 5050SMD. Das letzte SMD ist größer und bietet somit eine höhere Lichtleistung. Diese LEDs werden auch zur Herstellung von Lightbox-LED-Modulen verwendet.
Was ist Kelvin (Farbtemperatur Lichtfarbe)?
Die Lichtfarbe wird immer mit einer bestimmten Farbtemperatur angezeigt. Dafür ist die Kelvin-Zahl der Maßstab. Eine warme Lichtfarbe hat eine geringe Anzahl von Kelvin, zum Beispiel 2300K. Eine warmweiße Lichtfarbe etwas höher, 3000K. Eine kalte (fast blaue) Lichtfarbe ist normalerweise 5000-6500 Kelvin.
Was ist der Abstrahlwinkel?
Der Strahlwinkel gibt an, bis zu welchem Grad das Licht von der Lampe in der Breite scheint. Dies kann von einem engen Lichtwinkel von beispielsweise 30 Grad zu einem breiten Lichtwinkel von beispielsweise 180 Grad abweichen. Ein schmaler Strahlwinkel wird verwendet, um eine kleine Fläche zu beleuchten, und für eine größere Fläche können Sie besser eine Lampe mit einem breiten Abstrahlwinkel wählen.
Was bedeutet CRI?
Die Farbwiedergabe von Lampen wird manchmal in einem sogenannten CRI-Index angezeigt. Die Anzahl der Ra gibt an, wie helle Farben von Menschen wahrgenommen werden. Ein niedriger CRI-Index bedeutet, dass das Licht nicht leicht detektierbar ist und eine hohe Anzahl von Ra (mehr als 80) bedeutet, dass das Licht deutlich sichtbar ist.

ExpoFloor

Wie sind die ExpoFloor-Panels miteinander verbunden?
Indem die HDF-Streifen in die Nuten der Platten eingebracht werden, können die Platten einfach zusammengeschoben werden. Wir empfehlen, die Kanten mit doppelseitigem Klebeband zu kleben.

ExpoPanel

Können die ExpoPanel-Wandpaneele in jeder gewünschten Farbe geliefert werden?
Das ExpoPanel ist standardmäßig in Weiß oder Schwarz erhältlich.
Die Verwendung des Internet Explorers wird von dieser Website nicht unterstützt. Internet Explorer ist ein veralteter Browser. Wir empfehlen Ihnen, einen Browser wie Chrome, Edge oder Firefox zu verwenden.
Info
Eckertstraat 18
8263 CB Kampen
Nederland

IBAN: NL02 INGB 0007082439
KvK: 64663183
BTW: NL 855767856B01