Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lang

Diese Bedingungen gelten für alle Angebote und Vereinbarungen für den Verkauf von Waren durch Exposupply B.V. sowie für Bestellungen, die über die Website www.exposupply.de (nachfolgend "Website") aufgegeben werden.

Exposupply B.V.
Eckertstraat 13a
8263 CB EMMELOORD
Tel.: +31 (0) 85 273 64 21
E-Mail: info@exposupply.com
Handelskammer Nummer: 64663183
Umsatzsteuernummer: NL1480.78.527B01

Anwendbarkeit
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle anderen Bedingungen und Dokumente, auf die in diesen Geschäftsbedingungen Bezug genommen wird (im Folgenden: "Bedingungen"), gelten für alle Vereinbarungen und sonstigen (Rechts-) Handlungen zwischen Exposupply und Geschäftskunden, die keine Verbraucher sind (im Folgenden: " Kunde ").
1.2 Die Anwendbarkeit allgemeiner und / oder besonderer Bedingungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn, dass Exposupply die Anwendbarkeit solcher Bedingungen schriftlich akzeptiert hat.
2.5 Später abgeschlossene Zusatzvereinbarungen oder Änderungen sowie Vereinbarungen oder Zusagen sind für Exposupply nur dann verbindlich, wenn sie von Exposupply schriftlich bestätigt werden.

Vereinbarungen
2.1 Alle Angebote und Angebote (auf der Website) einschließlich der Exposupply-Ordner sind unverbindlich und binden nicht, sofern nicht anders angegeben. Eine Bestellung des Käufers stellt nur ein Angebot zum Kauf eines Produkts dar und muss von Exposupply ausdrücklich akzeptiert werden. Eine Vereinbarung kommt nur zustande, wenn und soweit Exposupply eine Bestellung angenommen hat, indem sie innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Auftragserteilung eine Auftragsbestätigung per E-Mail mit dem Inhalt des Vertrages und / oder mit der Vertragserfüllung absendet. .
2.2 Alle Angaben auf der Website von Zahlen, Größen, Gewichten, Beschreibungen und / oder anderen Angaben wurden mit Sorgfalt vorgenommen, dienen aber nur zur Identifikation der Produkte und gelten nur annähernd, sofern sie von Exposupply nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden.
2.3 Klare Ausdrücke wie Rechen-, Schreib- und Tippfehler in Angeboten, Angeboten, Prospekten, Publikationen, Ordnern, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und anderen Dokumenten von Exposupply binden Exposupply nicht. Gezeigte oder zur Verfügung gestellte (Test-) Modelle oder Zeichnungen sind nur unverbindliche Hinweise auf die betroffenen Produkte.
2.4 Garantien über die Qualität, Haltbarkeit, Funktion und Eignung für einen bestimmten Verwendungszweck sind nur verbindlich, wenn sie von Exposupply, z. B. in den technischen Spezifikationen eines Produktes, ausdrücklich angegeben werden.

LIEFERBEDINGUNGEN UND RISIKOÜBERGANG
3.1 Lieferzeiten und -zeiten werden von Exposupply so weit wie möglich berücksichtigt, sind jedoch unverbindlich.
3.2 Bei Lieferverzug infolge von Umständen irgendwelcher Art verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer der Verzögerung. Exposupply informiert den Kunden rechtzeitig über jede Verzögerung.
3.3 Bei verspäteter Lieferung hat der Kunde nur dann Anspruch auf Schadenersatz oder auf Auflösung des Vertrags, wenn dies nach den Maßstäben der Zumutbarkeit und der Billigkeit angemessen ist und die Umstände des Falles dies rechtfertigen.
3.4 Die Lieferung der Artikel erfolgt erst nach Überprüfung und Freigabe der Kundendaten des Kunden. Wenn die Daten nicht mit Artikel 1.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen übereinstimmen, wird Exposupply den Vertrag kündigen. Der Kunde wird darüber schriftlich informiert.
3.5 Die Lieferfrist beginnt am Tag des Vertragsabschlusses, wie in Artikel 2.1 dieser AGB beschrieben.
3.6 Die Lieferung erfolgt (durch ein von Exposupply benanntes Transportunternehmen) an die vom Kunden angegebene Adresse und geht zu Lasten des Kunden. Bei Lieferung außerhalb der Niederlande wird Exposupply die internationalen Exportbestimmungen einhalten. Die Kosten für die Lieferung von Exportdokumenten gehen zu Lasten des Kunden.
3.7 Exposupply behält sich das Recht vor, aus gerechtfertigten Gründen Teillieferungen vorzunehmen.
3.8 Die Gefahr der Beschädigung der Artikel, gleich aus welchem ​​Grund, geht mit der Auslieferung der Artikel durch Exposupply an den Spediteur, den Spediteur oder einen anderen für den Transport bestimmten Dritten auf den Kunden über. Dies gilt auch für Teillieferungen.
3.9 Verzögert sich die Lieferung der Ware durch den Kunden, so kommt er ohne Inverzugsetzung in dem Moment in Verzug, in dem Exposupply angegeben hat, dass die Ware versandbereit ist.
3.10 Exposupply ist berechtigt, die Gegenstände, wie in [3.9] erläutert, auf Kosten und Gefahr des Kunden einzulagern oder an Dritte zu verkaufen.